eDays Wien – Marktplatz!

Am 29. und 30.6.2018 fanden die ersten eDays in Wien statt, bei der es galt ein Zeichen für die Elektromobiltät zu setzen. Am Freitag begann die Veranstaltung mit einem Markplatz bei der Firma Instadrive/Vertical in der Gänsbachergasse 1 in Wien und am Samstag wurde diese durch “Rock den Ring” inkl. Übergabe einer Petition an die österr. Regierung abgerundet.

Der Marktplatz am 29.6. bot ein volles Programm angefangen von Testfahrten mit E-Autos, E-Scootern, E-Fahrrädern oder auch E-Motorrädern. Des weiteren wurden stündlich diverse technische Vorträge abgehalten:

In den Pausen konnte man sich bei den zahlreichen Ausstellern und Partnern mit weiteren Informationen versorgen. Besonders in Erinnerung blieb auch das gute Essen von “Andis Arancini” mit verschiedensten Sorten von Arancinis (Reisbällchen mit Bolognese, Spinat & Käse, Melanzani oder Schinken bzw. auch Nougat und Vanille/Kokos). Die Kinderspielecke mit Knetmasse und diversem anderen Spielzeug wurde von einigen Kindern genutzt, könnte aber nächstes Jahr gerne etwas größer ausfallen. Wie wärs mit einer elektrisch betriebenen Hüpfburg gespeist via V2H von einem Nissan Leaf? 🙂

Vor Ort gab es unzählige Ladepunkte für anreisende E-Mobilisten, wobei ich mich zuerst auf einem Typ2 16A 1-phasigen Anschluss angesteckt hatte, bis ich von einem Instadrive-Mitarbeiter auf einen mobilen Chademo-Lader mit max. 20kW Ladeleistung aufmerksam gemacht wurde. Somit habe ich mich noch umgesteckt, damit der Akku jedenfalls voll wird, um die Heimreise wieder problemlos antreten zu können. Es wär nämlich später am Tag noch ein weiterer Ausflug über Mautern nach Krems bzw. Schönberg am Kamp geplant und je voller der Akku desto besser natürlich 🙂 Sehr vorteilhaft hierfür ist übrigens die Nissan App, welche mich während der Veranstaltung benachrichtigt hat, dass der Akku voll geladen sei. Dadurch konnte ich mich rasch umparken, um etwaigen anderen Chademo-Nutzern die Station freizugeben (hatte mir aber auch zusätzlich einen Wecker gestellt ;))

Am 20kW Chademo-Lader!
Am 20kW Chademo-Lader!
Beim Anstecken wurde eine voraussichtliche Ladezeit von 1h17min angezeigt, bei einer Ladeleistung von ~16kW
Überblick über die Aussteller-Halle
Überblick über die Aussteller-Halle
Diverse E-Bikes!
Diverse E-Bikes!
Der EMC darf natürlich nicht fehlen :) hier auch mit der Registrierung für die Rundfahrt "Rock den Ring"
Der EMC darf natürlich nicht fehlen 🙂 hier auch mit der Registrierung für die Rundfahrt “Rock den Ring”

Die Aufkleber für “Rock den Ring” sind übrigens nur sehr schwer wieder zu entfernen, hoffentlich hatte diese niemand am Lack sondern nur am Fenster 🙂 mit speziellem Klebelösemittel habe ich die Rückstände entfernen können und das Feedback gleich an Instadrive weitergegeben (und auch sofort Rückmeldung erhalten, dass dies nächstes Jahr verbessert wird! Perfekt!)

Panorama!
Panorama!
Andis Arancini
Andis Arancini
Instadrive!
Instadrive!
Viele viele Ladepunkte
Viele viele Ladepunkte

Auch hier nochmals Ladepunkte, mit einem Exoten Renault Fluence
Auch hier nochmals weitere Ladepunkte, mit einem Exoten: Renault Fluence Z.E.
Vor den Toren des Veranstalters
Vor den Toren des Veranstalters
Ladevorgang unseres Leafs nach genau 1h13min abgeschlossen
Ladevorgang unseres Leafs nach 1h13min abgeschlossen
Auch Kinder kamen nicht zu kurz, erste Fahrübungen :)
Auch Kinder kamen nicht zu kurz, erste Fahrübungen meines Kleinen 🙂

Damit hier nicht zuviele Bilder pro Beitrag sind, habe ich den zweiten Tag “Rock den Ring” nochmals als eigenen Beitrag erstellt. Aus meiner Sicht war die Veranstaltung sehr gelungen und darf gerne nächstes Jahr weiter wachsen mit noch mehr E-Fahrern und jene die es noch werden wollen!